Am vergangenen Samstagmorgen ging es für die Zwote vom TSV Lägerdorf zum Gegner Reher/puls 2. Nach dem starken Sieg gegen den TSV Neuenkirchen (8:1) ging der TSV Lägerdorf selbstbewusst dem Spiel entgegen und wollte auch diesmal punkten. Reiner Kuhr wurde dabei von den beiden TSV Lägerdorf Mitgliedern Tjorven Brendemühl und Kevin Pansch vertreten.

In einer eher ausgeglichen ersten Hälfte konnte Drees in der 23. Minute den ersten Akzent setzen und traf zum 0:1. Nach weiteren ausgeglichenen 20 Minuten gelang es Marvin in der 42. zur 0:2 Führung auszubauen. Nach der Pause kam der TSV Lägerdorf siegeswillig auf den Platz und erhöhte in der 58. durch einen direkten Freistoß von Ossi seine Führung auf 0:3. Diese Führung wurde in der 70. durch Reher/Puls 2 verkürzt und somit stand es 1:3. Drees schöpfte durch diesen Gegentreffer mehr Siegeswillen und erhöhte 2 Minuten danach in der 72. auf 1:4. Döte der für Marvin in der 67. eingewechselt wurde schoss das 1:5 was den Sieg besiedeln sollte. In der 78. schoss Reher/Puls dann den letzten Treffer der Partie und verschönerte das Ergebnis auf 2:5.

Tjorven und Kevin schenkten folgender Startelf das Vertrauen:
Marvin Koch, Florian Ossenbrüggen,Mike Giese, Marvin Lee Hoyer, Drees Städter, Edwart Jauk, Thilo Schildhauer, Milan Henrich, Alexander Hastigsputh, Tim Hellmann, Julian Jürgens

Ersatzbank:
Christos Belevislis, Dennis Mälk

Comments

0