Am Montagabend sollte in Münsterdorf das erste Kreispokalspiel für unsere Liga stattfinden. Nach Mäharbeiten stellte sich am Nachmittag aber heraus, dass aufgrund eines großen Loches im Sportplatz an eine Austragung der Begegnung in Münsterdorf nicht zu denken war. Dem Vorschlag unseres Fußballobmannes Reiner Kuhr wurde gefolgt und das Spiel Dank der Arbeit des TSV-Platzwartes Ingo Storjohann nach Lägerdorf verlegt. Die Liga war dabei auf eigenem Gelände Gast des Münsterdorfer SV.Die Begegnung wurde 10:0 gewonnen und in einer freundschaftlichen Atmosphäre mit den Münsterdorfern ausgetragen. Die Tore erzielten 1:0 Strüven (4.), 2:0 Feist (14.), 3:0 Strüven (24.), 4:0, 5:0 Kuhr (27., 29.), 6:0, 7:0 Strüven (51., 57.), , 8:0 Blunk (59.), 9:0 Feist (68.), 10:0 Fötsch (82.).

Im Aufgebort standen Björn Koblun im Tor, Marco Bolik, Jan Hellmann. Tjorven Brendemühl, Ali Feist, Jonas Mahn, Dennis Maelk, Torben Matz, Yanneck Kuhr, Jan Drescher und Björn Strüven. Eingewechselt wurden Janek Reese, Lasse Fötsch und Philipp Blunck.

Comments

0