Moin moin liebe Sportfreunde und Fans der Altliga des TSV Lägerdorf

Nach dem Turniersieg in der Halle unseres Nachbarn Münsterdorf sind wir voller Vorfreude am 26.01.18  der Einladung des TSV Brokstedt gefolgt.  Die Misson war klar: TITELVERTEIDIGUNG Sind wir letztes Jahr noch Turniersieger in Brokstedt geworden, sind wir dieses Jahr auf den Boden der Tatsachen zurück geholt worden, es wurde der letzte Platz. Aber der Reihe nach. Gespielt wurde 9 minuten im 1-4 Modus, Torwart und vier Feldspieler. Mit genug Manpower angereist haben wir folgende Aufstellungen im regen Wechsel spielen lassen

 

Volker Trentelmann                                                            Volker Trentelmann

Peter Kropp (Carsten Wenig) Mike Giese                   Stephan Kossiski     Patrick Stiewe

Alex Stötzer                                                           Marc Tiedemann (Jan Kitzmann)

Tim Evers                                                                             Bastian Bahrs

 

Spiel 1 TSV Lägerdorf vs VFR Horst   3:4

Spiele gegen unsere „Nachbarn“ aus Horst sind sowohl in der Halle als auch draußen auf dem Großfeld immer ein Highlight, hart umkämpfte Duelle auf fairer und freundschaftlicher Basis sind hier immer gegeben. Dieses mal mit dem glücklicheren Sieger aus Horst. Nach zwei groben Patzern von den Feldspielern musste Volker Chancenlos den Ball gleich zweimal hintereinander den Ball aus dem Netz holen ehe Basti auf 1:2 verkürtzte. Mit einem, sagen wir fragwürdigen neun Meter, stelle Horst den alten Abstand wieder her  und jubelte über die 1:3 Führung, die Basti kurze Zeit später auf 2:3 verkürzte. Angestachelt von dem Anschluss Treffer spielten wir zu offensiv und bekamen prompt den Konter zum 2:4. Das 3:4 durch Tim quasi mit dem Schlusspfiff war nur noch Ergebniskosmetik.

Spiel 2  TSV Brokstedt Ü32 – TSV Lägerdorf   0:0

Hier bleibt eigentlich nur zu sagen das wir gegen eine Kampstarke, Laufstarke und durchtrainierte Truppe des TSV Brokstedt gut mitgehalten haben und Volker seine Kasten sauber gehalten hat. Tore: Fehlanzeige.

Spiel 3 SG Weddelbrook/Nützen – TSV Lägerdorf   5:1

Desolat, Desaster oder Lehrstunde egal welches Wort ihr wählt jedes ist richtig. Gefühlt war jeder Schuss von unserem Gegner im Netz, das Tor für unsere Truppe durch Tim entstand nach einer schnell ausgeführte Ecke durch Peter während sich der Gegner noch sortierte.

Spiel 4 TSV Lägerdorf – TSV Lütjenwestedt   1:1

Das zweite Remis des Abends. Nach der Führung Lütjenwestedts konnte Patrick noch das 1:1 für uns herausholen. Bei noch zwei ausstehenden Spielen war hier die Hoffnung noch groß vielleicht noch den ein oder anderen Platz wieder gut zu machen.

Spiel 5  SC Hohenaspe – TSV Lägerdorf   1:1

Wieder ein Remis und die endgültige Erkenntnis das heute der Wurm drin ist. Wieder sind wir in Rückstand geraten und wieder konnten wir, diesmal durch ein Weitschuss aus der eigenen Hälfte von Mike, zumindest das Remis retten.

Spiel 6  TSV Lägerdorf – TSV Brokstedt Ü40   1:1

Auf unsere Freunde aus Brokstedt treffen wir über das Jahr gesehen ein paar mal, jedes Spiel ist ein Zusammentreffen auf Augenhöhe. Sowohl Technisch als auch Konditionell verlangen uns die Brokstedter in jedem Spiel alles ab, und volle Konzentration ist quasi Pflicht. So konnten wir uns auch im letzten Spiel des Abends ein Remis erkämpfen.

Nach der Siegerehrung wurde beim Abschluss Bier noch über den Verlauf des Turnier gefachsimpelt. Letztendlich hat uns offensiv die Durchschlagskraft und Defensiv der letzte Biss, und hier und da auch das nötige Quäntchen Glück   gefehlt. Böse Zungen behaupten der ein oder andere Spieler hat den Tabellenplatz auch zwei Tage später noch nicht so richtig verdaut gehabt.

 

Comments

0