Am Donnerstag, d. 20.9.18 ging es für unsere Altliga wieder auf Tour. Die Reise ging nach Manchester und es drehte sich fast alles um den englischen Fußball.

Startschuß war um 17.30h im Wasserturm zu Lägerdorf. Nach einem Schnitzelessen ging es gut gelaunt mit Dieter Schleef per Bus nach Hamburg zum Flughafen. Nach einstündiger Verspätung landeten wir gegen 23 Uhr in Manchester und ließen den Abend in der Hotelbar ausklingen. Am Freitag nach dem Frühstück stand Sightseeing auf dem Programm. Mit dem Hop on Hop Off Bus ging es einmal quer durch die Industriestadt. Mittags gab es Essen und Getränke in einem der vielen Pubs. Der Nachmittag stand im Zeichen von Manchester City. Wir besuchten das moderne Ethihad Stadium und wurden professionell von Edelfan “Kent” durch die Arena inkl. Katakomben, Kabinen, Fitnessräume etc. geführt. Ein wirklich tolles Erlebnis für alle. Danach stand St. Pauli gucken auf dem Programm und zwar in der Pauli Kneipe “seven Oaks”. Der Wirt James reservierte uns dann einen Platz beim Italiener, indem wir hervorragend speisten. Das typisch englische Wetter trieb uns dann in die zahlreichen Pubs in der Nähe unseres Hotels…die tanzwütigen unter uns kamen auch nicht zu kurz. Samstag erlebten wir dann Premier League live. Manchester United gegen die Wolfes aus Wolverhampton war angesagt. Mit dem Bus ging es zum OLD TRAFFORD und Sir Alex Ferguson begrüßte uns von weitem. Es war schon beeindruckend die Disziplin der Engländer im Stadion mal live zu erleben. Alkoholverbot auf den Tribünen und vieles mehr sorgten für einen friedlichen Ablauf. Das Spiel endete 1:1, wobei die Gäste die bessere Mannschaft waren. Die Stimmung in den deutschen Stadien ist aber nicht schlechter.Der Abend stand dann zur freien Verfügung und wurde von vielen zum Besuch der Pubs vom Vortag genutzt, um dem Rest zu zeigen wo das letzte Getränk schlecht war. Den Sonntag verbrachten wir ganz gechillt im Hotel. Um 12.30h englischer Zeit begann das Spiel HSV gegen den Jahn aus Regensburg, welches in der Hotelbar übertragenwurde. Einige wenige nutzten die Möglichkeit das Spiel in der Pauli Kneipe “seven Oaks” zu verfolgen. Ergebnis unbekannt….. Schließlich machten wir uns ab 16 Uhr auf dem Weg zum Flughafen und der Flieger brachte uns wohlbehalten wieder nach Hamburg. Unsere gute Seele Dieter chauffierteuns dann per Bus nach Lägerdorf.

Teilnehmer:

Jan Kitzmann, Peter Böge, Peter Schönke, Dieter Salow, Werner Dröse, Günter Hasch, Carsten Wenig, Stephan Kietzer, Stephan Kossiski, Volker Trentelmann, Björn Koblun,

Marc Tiedemann, Gerit Skottke, Ralf Kühl (kl. Keule), Hartwig Erps, Mario Stiewe und Frank Eggert

Vielen Dank an alle Teilnehmer…ohne Euch sind die Ausfahrten gar nicht möglich.

Nächstes Jahr geht`s nach……………………………………….!!!!!!!!

Comments

0