Moin liebe Freunde der Altliga.

Am Samstag, den 25.5 fand auf heimischem Rasen unser alljährliches Altliga-Kleinfeldturnier statt. Nach jeder Menge Vorbereitungen und akribischer Planung, rollte pünktlich ab 14 Uhr der Ball. Gespielt wurde 10 min. im Modus 1-5 und jeder gegen jeden. Zu Gast waren dieses Jahr die Mannschaften des TSV Brokstedt, Gut-Heil Wrist, Mehlbeker SV, Münsterdorfer SV, ETSV Fortuna Glückstadt und der Titelverteidiger des letztjährigen Turniers, der SV Neuenbrook/Rethwisch. Nachdem wir im vergangenen Jahr noch mit zwei Mannschaften starteten und beste Gastgeber (letzter und vorletzter) waren, stellten wir dieses Jahr nur eine Mannschaft und nahmen uns vor, zumindest sportlich, nicht ganz so gute Gastgeber zu sein. Und so eröffneten wir das Turnier mit unserem ersten Spiel gegen unsere Nachbarn aus Münsterdorf und legten die Messlatte, mit einem souveränen 3:0 Sieg, sehr hoch. Es folgte, nach 2 Spielen Pause, unser nächstes Spiel gegen den Titelverteidiger aus Neuenbrook /Rethwisch und es reichte diesem eine einzige gute Chance um das Spiel mit 1:0 für sich zu entscheiden. Das Chancenplus lag zwar auf unserer Seite aber die Pille wollte einfach nicht über die Linie, was leicht an das Turnier 2018 erinnerte. Nach 3 Spielen Pause wartete mit dem Mehlbeker SV der nächste Gegner auf uns. Wenig beeindruckt von der vorangegangenen Niederlage spielten wir wieder souverän unseren Stiefel herunter und holten, mit einem ungefährdeten 2:0, die nächsten 3 Punkte. Ähnlich stark wie im letzten Jahr waren die Jungs vom ETSV Fortuna Glückstadt, welche uns als nächstes auf dem Platz gegenüber standen. Chancen gab es hüben wie drüben aber, 5 Euro ins Phrasenschwein, das Runde wollte auf beiden Seiten einfach nicht ins Eckige und so trennte man sich am Ende mit 0:0. Nach 2 Spielen Pause erwartete uns als vorletzter Gegner das Team von Gut Heil Wrist. Früh in Rückstand geraten, ließen wir uns nicht beirren und drehten das Spiel, mit einer saugeilen Mannschaftsleistung, in ein bockstarkes 3:1. Das Beste zum Schluss heißt es bekanntlich und so kam es dann auch in unserem letzten und schwersten Spiel des Turniers gegen die Jungs vom TSV Brokstedt. Diese spielten in den ersten Minuten einen so starken Fußball, dass es binnen der ersten 3 Minuten hätte locker 0:3 stehen können und müssen, jedoch stand dem zwei mal das Aluminium und einmal unser starker Keeper im Weg. Unser Glück wurde Brokstedts Pech, denn das Blatt wendete sich und wir holten mit einem bärenstarken 2:0, die vorentscheidenden letzten 3 Punkte, zum verdienten Turniersieg, nach Hause. (alle weiteren Paarungen und Ergebnisse siehe Foto)

Platzierungen:
1. TSV Lägerdorf
13 Pkt. 10:2 Tore
2. ETSV Fortuna Glückstadt
12 Pkt. 7:1 Tore
3. TSV Brokstedt
10 Pkt. 5:6 Tore
4. SV Neuenbrook/Rethwisch
8 Pkt. 3:3 Tore
5. Mehlbeker SV
5 Pkt. 2:6 Tore
6. Münsterdorfer SV
5 Pkt. 3:8 Tore
7. Gut-Heil Wrist
4 Pkt. 6:10 Tore

Alles in allem war es ein sehr gelungenes Turnier ohne Verletzte, mit weitestgehend sehr fairem Spiel von allen Mannschaften und durchweg guter Laune.

Aber auch das beste Turnier ist nichts ohne seine Helfer.
In diesem Sinne bedankt sich die Altliga des TSV ganz herzlich bei allen Aufbauhelfern, bei unseren 3 guten Feen am Verkauf / hinter’m Grill / am Zapfhahn, bei unseren beiden sehr guten und fehlerfreien Schiris, bei unseren Spielerfrauen für die Kuchenspenden und allen anderen, die zum Erfolg des Turniers beigetragen haben und natürlich bei allen Zuschauern und Fans und Freunden der Altliga vom TSV. VIELEN LIEBEN DANK AN EUCH ALLE!!!

Wir hoffen auf ein genauso gutes und schönes Altliga-Kleinfeldturnier im nächsten Jahr. Vielleicht hat Petrus nächstes Jahr auch wieder etwas mehr Sonne für uns über, denn das Wetter war der einzige Kritikpunkt an diesem Tag. Aber es blieb, wenn schon nicht sonnig und warm, immerhin trocken.

Nächster Halt für unsere Altliga ist am 21.6. um 19.00 Uhr unser erstes Auswärtsspiel beim 1. FC LOLA.

In diesem Sinne… Immer Rot, immer Blau und ein bisschen Grau… Die Altliga vom TSV!!!

Turnier-Kader:
V. Trentelmann, P. Bremer, D. Böge, I. Körner, D. Salow, T. Evers, M. Giese, J. Runge, P. Stiewe, P. Brahms

Tore:
je 3x: P. Stiewe, M. Giese
je 1x: D. Böge, T. Evers, J. Runge, P. Brahms

Trainer: Stötzer / Kitzmann

Bericht: Stötzer

Comments

0