C-Jugend bezwingt den TSV Lensahn am vergangene Samstag mit 2:0 auswärts und setze sich somit für eine Nacht an den Platz an der Sonne!

Nach 4 Spielen und 3 Siegen steht die C1 als Aufsteiger nun mit 9 Punkten und auf dem 4. Tabellenplatz. Warscheinlich hat damit kaum einer gerechnet, aber die Mannschaft hat bisher gezeigt, dass sie auch eine Liga höher gut mithalten können.

Nach zwei Heimsiegen und einer unglücklichen Auswärtsniederlage beim Breitenfelder SV ging es letzten Samstag zum TSV Lensahn an die Ostseeküste! Für die zwei Stunden Anreise wollte das Team Belohnung und zeigte das von der ersten Minute! Der bis dahin ungeschlagene Gastgeber schoss in der gesamten Partie nur zweimal aufs Tor. Unsere in den letzten Wochen stark verbesserte Abwehrreihe machte über die gesamte Strecke einen klasse Job. Lediglich einmal musste Ole Ohlen im Tor richtig zu packen. Die Chancenverwertung blieb aber im ersten und über weite Strecken im zweiten Durchgang das Manko. Wie schon im Pokal Achtelfinale 3 Tage zuvor blieb die erste Halbzeit Torlos. 41 Minuten hat es gedauert bis die drückende Überlegenheit genutzt wurde. Julian Bossauer tankte sich auf rechts prima durch und legte in den Rückraum auf Nico Dieckmann, der den Ball mit Allerseelen Ruhe ins linke Toreck schieben konnte. Erleichterung bei der SGB! Auch danach waren noch viele Tore möglich, aber man scheiterte immer wieder an sich selbst oder am Aluminium. Bis 5 Minuten vor Schluss war die Partie somit offen. Ein Konter oder eine Unachtsamkeit hätte reichen können. Dem war aber nicht so. Kilian Lammert erzielte in der 65. Spielminute das erlösende 2:0 für die SGB. Ein von Miles Mälk geschlagener Flugball wurde von Sven super verlängert. Kilian ist in den freien Raum hinter der Abwehr gelaufen, bekam den Ball, lief alleine aufs Tor zu und schob den Ball dem Torwart durch die Beine hindurch ins Tor!

Weiter geht es am 26.09. um 19:00 Uhr im Pokalviertelfinale auswärts gegen den VfL Kellinghusen.

Comments

0