TSV Lägerdorf II – SC Neuenkirchen 0:2 (0:1)

Nach knapp 4 Monaten Winterpause sollte heute endlich wieder der Ball für die Spieler unserer Zweiten Mannschaft rollen. Zu Gast war die Mannschaft aus Neuenkirchen, die sich mit dem Auswärtssieg an die Tabellenspitze setzen konnte.

Bei wiedererwartend guten Bedingungen, es war lediglich etwas windig, entwickelte sich kein gutes Fußballspiel. Die lange Pause war beiden Mannschaften anzumerken und das Spielgeschehen fand hauptsächlich im Mittelfeld statt. Bis auf zwei Torschüsse von Poldi konnten wir uns keine Torchancen herausarbeiten. Die Gäste waren etwas effektiver und konnten nach einer Flanke ihre einzige Möglichkeit zur 1:0 Halbzeitführung verwerten.

In der zweiten Halbzeit sollten wir gegen den Wind spielen und kamen zunächst besser ins Spiel. Unsere Drangphase wurde durch das 2:0 der Gäste nach einer Ecke jedoch beendet. Ob der Ball tatsächlich mit vollem Umfang hinter die Linie war, hätte nur der Videobeweis entscheiden können, denn selbst die Neuenkirchener waren sich unsicher, doch der Linienrichter gab das Tor. Wirklich gefährlich wurden wir bis zum Ende des Spiels nicht mehr, so dass es beim 2:0 Endstand geblieben ist. Nach der langen Pause ist noch etwas Sand im Getriebe, was es die nächsten Wochen abzustellen gilt.

Comments

0