Möllner SV – SG Breitenburg 0:3

4 Wochen Vorbereitung waren vorbei und endlich ging es los!
Nach Testspielsiegen gegen den VfR Neumünster, SG KummerfeldBorstel und TuS Jevenstedt, folgte am vergangenen Mittwoch eine ernüchternde 1:6 Niederlage gegen die eigene A-Jugend. Ersatzgeschwächt ging es in den letzten Test, am Samstag in Mölln waren jedoch fast alle dabei.
Dieckmann fällt Verletzungsbedingt noch etwas länger aus, Kay war nach einer Entzündung im Knie zurück im Kader aber sollte nicht zum Einsatz kommen und Torjäger Julian Bossauer war auf Reise in Norwegen.
Trotzdem fuhren wir mit einer starkbesetzten Truppe zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison.
Bereits beim Warm Up wollten Trainer Jürgens/Mälk die Anspannung spüren. Größtenteils wurde dies auch umgesetzt. Pünktlich um 12 Uhr ging es dann endlich los. Wir übernahmen direkt das Geschehen. Ein Zeichen dafür: Der Gastgeber schoss in 70 Minuten lediglich einmal auf das Tor von unserem Schlussmann Ole Ohlen.
Zur Halbzeit hätte die Partie schon deutlich entschieden sein können. Nachdem Jendrik Nickels und Tim Anders auf 2:0 stellten hatten wir noch dicke Chancen zum erhöhen. Leider vergaben wir kläglich und können nur hoffen, dass sich das Problem „Chancenauswertung“ nicht wieder durch die ganze Saison zieht.
Im Zweiten Durchgang verloren wir dann etwas den Faden und ließen uns immer wieder auf Gefechte mit dem Gegner ein. Bestraft wurden wir dadurch kurz vor Schluss mit einer 5 Minuten Strafe, die wieder völlig unnötig war. Diesbezüglich wurde bereits mit dem Team gesprochen und in Zukunft wird dies sportliche Konsequenzen haben, denn wir stehen für Fairness im Sport und unterstützen so ein Verhalten in keiner Weise.
Jonas Scholz sorgte dennoch für das 3:0 nach einer Ecke. Selten hat man einen Ball so lange durch die Luft fliegen sehen. Obwohl der Torwart flog und flog, schlug der Ball per Kopf ins lange Eck ein.
Zwei Ziele wurden umgesetzt: 3 Punkte mitnehmen und die Null stehen lassen. Das hat funktioniert, andere Dinge dafür noch nicht, aber wir sind noch am Anfang der Saison und haben genügend Zeit diese Dinge in Zukunft besser zu machen.

Mittwoch geht es nun zum Pokal Erstrunden Match nach Kiebitzreihe. Dabei müssen wir auf 2 Spieler verzichten, die auf Klassenfahrt sind. Nichtsdestotrotz wollen wir nichts anbrennen lassen und souverän in die nächste Runde einziehen.

Es spielten: Ohlen, W.Ackermann, Scholz, Ostertag, Giese, Anders, Nickels, Joachimsmeier, Bartels, Goetzke, D.Ackermann, Hassan, Gehring, Wehmeyer und Rettich.
Nicht zum Einsatz kam Kay.

 

Comments

0