SG Breitenburg 0:0 Breitenfelder SV

*Jugendfussball der Extraklasse*

Das nächste Spitzenspiel in der Landesliga Holstein stand an!

Der Tabellenzweite mit 22 Punkten aus 10 Spielen war zu Gast beim Dritten in Lägerdorf. Punktgleich bei gleicher Spielanzahl war es lediglich das Torverhältnis, das uns hinter den Gästen stehen ließ. Die ganze Woche haben unsere Trainer Jürgens/Mälk alles versucht, die Mannschaft perfekt auf das Spiel einzustellen. Wir sollten endlich mal dran sein auch ein Spiel gegen einen von Oben zu gewinnen. Im Hinspiel gegen Breitenfelde setzte es eine 4:0 Niederlage, aber auch gegen Segeberg und Hanse Lübeck reichte es nicht für einen Sieg, jedoch waren wir in keinem dieser Spiele schlechter, sondern scheiterten meist an unserer Chancenverwertung. Genauso das sollte auch heute zum Problem werden. Gefühlt 20:5 Torschüsse nach 70 Minuten reichten für keinen einzigen Treffer. Wir mussten uns also wieder mit einem Unentschieden zufrieden geben und konnten dadurch keinen Platz gut machen. Wenn aber vor der Saison jemand gesagt hätte, dass wir nach 11 Spieltagen mit 23 Punkten dastehen, hätten wir ihn womöglich für wahnsinnig erklärt.

Somit können wir mehr als zufrieden sein und nun in die Hallenzeit gehen. In der Rückrunde sind definitiv noch Rechnungen offen und wir sind davon überzeugt, weiter oben mitzuspielen und am Ende einen super Tabellenplatz zu belegen. Am schönsten ist zu sehen, dass bisher alle Gegner zu uns kamen und einen sehr defensiven Fußball fabriziert haben. Das zeigt, dass alle in der Liga wissen, wie gut wir sein können und das der sportliche Respekt groß ist.

Wir werden weiter arbeiten und werden im Jahr 2019 noch einen darauflegen.

In diesem Sinne: Nur die SGB – We are one!

Nachfolgend ein paar Impressionen des Spiels:

Comments

0