TuS Krempe – TSV Lägerdorf II 2:0 (0:0)

Mit dem letzten Aufgebot ging es heute zum Derby nach Krempe, die in der Vorwoche 4:1 beim ABC Wesseln unter die Räder gekommen sind und auf Wiedergutmachung besinnt waren. Im Vergleich vom Kader gegen Brokstedt fehlten uns heute 6 Leute aufgrund von Krankheit, Arbeit und Urlaub, auf der Bank saßen Philipp Blunk und Rowan grippegeschwächt sowie Kevin, der nach seinem halbjährigem Neuseelandsaufenthalt erst eine Trainingseinheit absolviert hat. Wie zu erwarten, entwickelte sich von Beginn an kein hochklassiges Spiel. Die meisten Szenen spielten sich in dieser kampfbetonten Partie im Mittelfeld ab, so dass es auf beiden Seiten kaum zu Torraumszenen kam.
Wir hatten etwas Pech mit einem Pfostenschuss durch Jan und Kevin verzog etwas überhastet, freistehenden aus halbrechter Position. Leider mussten Tim bereits nach 5 Minuten und Poldi zur Halbzeit verletzt ausgewechselt werden, so dass es zu weiteren Umstellungen kam. Die erste Viertelstunde nach der Halbzeit gehörte den Gastgebern, die sich mehr Spielanteile erarbeiten konnten. Leider fiel in diesem Zeitraum auch das vorentscheidende 1:0, nach einem leichtfertigen Ballverlust im Mittelfeld. In der Folge konnten wir uns keine zwingenden Torchancen mehr herausspielen und in der Nachspielzeit erzielten die Gastgeber ebenfalls nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld den 2:0 Endstand. Eigentlich war dies heute ein typisches 0:0 – Spiel, doch die Gastgeber aus Krempe nutzen zwei unserer Unachtsamkeiten und verdienten sich so diesen Heimsieg.

Comments

0