Leitung: Franziska und Dirk Brahms
Kontakt: folgt

Termine:
Sonntag 17:00 – 19:00 Uhr

Ort: Turnhalle Lägerdorf

Das Projekt Sport gegen Gewalt, Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit hat der Landessportverband Schleswig-Holstein 1994 mit Hilfe und Unterstützung der Landesregierung ins Leben gerufen, um mit den Mitteln des Sports präventiv den zunehmenden Gewalttendenzen, vor allem bei Kindern und Jugendlichen, entgegenzuwirken. Unterstützung bietet das Projekt Vereinen und Verbänden bei der Durchführung von Massnahmen und sonstigen Projekten. In Lägerdorf wird das Projekt unter dem Dach des TSV Lägerdorf durchgeführt.

Wir bieten den Jugendlichen in der Lägerdorfer Turnhalle Sonntags ein Freizeitangebot an. Wir spielen je nach Wunsch Ballspiele oder aber Turnen an den zur Verfügung stehenden Turngeräten. Sport und Bewegung steht im Vordergrund, aber auch der “Fairplay-Gedanke”.

Alle sind willkommen – Jungen wie Mädchen, ob Vereinsmitglied oder nicht. Da dieses Projekt vom Landessportverband und dem TSV Lägerdorf gefördert wird, ist dieses Freizeitangebot “KOSTENFREI für ALLE”