Zum ersten Pflichtspiel dieser Kreisligasaison ging es zum Aufsteigerduell nach Merkur Hademarschen. Besonders motiviert war heute Boy Kuhn, der die letzten Jahre als Zwischenstation in Hademarschen verbracht hat und jetzt wieder in seine Heimat zurückgekehrt ist! Zielvorgabe vom neuen Trainergespann Jan Wieckhorst und Daniel Böge waren heute 3 Punkte, um sich gegen einen vermeintlichen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf gleich einen Vorsprung zu erspielen. Nach zwei durchwachsenen Spielen unter der Woche im Stadt- und Umlandpokal ging es heute allerdings mit gemischten Gefühlen in die Partie. 

Die möglichen Zweifler sollten jedoch schnell eines Besseren belehrt werden, denn bereits nach 5 Minuten konnte Sören nach feinem Zuspiel von Neuzugang Ahmet zum 1:0 einnetzen! Leider brachte uns dieses Tor keine Ruhe und wir hatten, wie in allen Spielen zuvor, eine Phase mit vielen Unkonzentriertheiten und leichten Abspielfehlern zu überstehen. Die Gastgeber kamen allerdings nur nach Standardsituationen oder Flankenläufen zu Torchancen. Die resultierenden Kopfballchancen konnte Kocher im Tor jedoch alle abwehren. Unsere guten Kontermöglichkeiten konnten wir leider nicht nutzen, allerdings stand Milan nach einem Eckball und Kopfballverlängerung am zweiten Pfosten völlig blank und konnte mit einem Flugkopfball auf den 2:0 Halbzeitstand erhöhen.

Zur zweiten Halbzeit erwarteten wir einen aggressiveren Gastgeber, jedoch sollte Hademarschen keine weitere Torchance mehr haben! Allerdings konnten wir in der 50 Minute unsere Führung zum 3:0 ausbauen, in dem Boy seinem Bewacher auf der rechten Seite enteilt war und schön ins lange Eck abschloss. Somit wurden jegliche Angriffsbemühungen der Hademarschener im Keim erstickt. In der Folge hatten wir eine Vielzahl an besten Tormöglichkeiten, wovon allerdings nur zwei Chancen von Jan und Marvin zum 5:0 Endstand verwertet worden sind. Ein unterm Strich sehr gelungener Auftakt in die Kreisligasaison, wo wir allerdings wirklich stehen wird sich in den nächsten Wochen zeigen, wenn es gegen die etablierten Kreisligamannschaften geht.

Trainer Jan Wieckhorst schenkte folgender Startaufstellung sein Vertrauen. 

Marvin Koch, Alexander Hastigsputh, Milan Hentrich, Nils Mahn, Marco Bolik, Benjamin Kuhn, Ahmet Tiryaki, Tim Hellmann, Drees Städtler, Sören Nitschmann, Jan Drescher, Thilo Schildhauer, Janek Sturm, Marvin Hoyer

Comments

0