Zum heutigen Nachholspiel ging es zum Aufsteiger TSV Brokstedt, die als Tabellenvierter mit einem erneuten Aufstieg in die Kreisliga liebäugeln. Bei bestem Sonnenschein und hervorragenden Platzverhältnissen wollten wir dieses Spitzenspiel gewinnen und die Tabellenführung untermauern.

Leider schossen die Gastgeber in der Anfangsphase das erste und einzige Tor des Tages, nachdem wir in der Vorwärtsbewegung unnötiger weise den Ball in der eigenen Hälfte verloren hatten. Wir ließen uns hiervon jedoch nicht beeindrucken und versuchten den Brokstedtern unser Spiel aufzudrücken. Optisch überlegen, konnten wir uns jedoch keine wirklich zwingenden Torchancen herausspielen, der letzte Pass kam nicht an, oder unsere Abschlüsse waren zu ungefährlich.
Gleiches Bild gab ebenso in der kompletten zweiten Halbzeit zu sehen. Wir drückten auf den Ausgleich und Brokstedt versuchte durch Konter eigene Torchancen herauszuspielen. Leider waren wir etwas zu ungenau im Abschluss, unter anderem trafen Poldi nach Eckball nur die Latte und Thilos verunglückter Flankenball sprang aus dem Innenpfosten wieder heraus. Das Glück war heute leider nicht auf unserer Seite, aber wir brauchen nicht die Köpfe in den Sand zu stecken, denn die Leistung hat heute gestimmt! Wir sind weiterhin Tabellenführer und haben alles in eigener Hand.

Folgenden Spielern schenkte Reiner Kuhr sein Vertrauen:

Marvin Koch, Fahrettin Cetinkaya, Mike Giese, Thilo Schildhauer, Alexander Hastigsputh, Sören Nischmann, Philipp Blunk, Tim Hellmann, Jannik Ott, Janek Sturm, Merten Kuhr, Drees Städtler, Julian Jürgens

Comments

0