TSV Buchholz – TSV Lägerdorf II 0:2 (0:4)
Nach der unglücklichen Niederlage der Vorwoche ging es heute zum TSV Buchholz. Mit voller Mannschaftsstärke konnten wir die Reise antreten, lediglich Anton musste aufgrund seines Umzuges für das Spiel absagen.
Bei der Besichtigung des Platzes war sofort klar, dass dies hier heute kein Fußballleckerbissen werden sollte. Von Beginn an nahmen wir den Kampf an und ließen uns nicht durch die äußeren Begebenheiten beeinflussen. So kamen die Gastgeber während der kompletten 90 Minuten zu keiner einzigen nennenswerten Torchance und alles was in Richtung Kocher kam, wurde sicher durch ihn entschärft. Nach Vorne zeigten wir phasenweise Ansätze von Kombinationsspiel, doch das 1:0 durch Boy resultierte nach einem langen Einwurf und Kopfballverlängerung von Reese. Völlig überraschend für alle stand er am zweiten Pfosten komplett alleine und konnte überlegt abschließen. Das 2:0 kurz vor der Halbzeitpause war im Prinzip eine Kopie des ersten Tores und wurde ebenfalls durch Boy erzielt.
Nach der Halbzeit kam er TSV Buchholz druckvoll aus der Kabine, wir konnten allerdings gegenhalten und alle Angriffsbemühungen der Gastgeber im Keim ersticken. Mit zunehmender Spieldauer kamen wir wieder besser ins Spiel und erzielten innerhalb von einer Minute das 3:0 durch Kevin und das 4:0 durch Janek. In den restlichen 20 Minuten vergaben wir noch weitere gute Torgelegenheiten, aber ein höheres Ergebnis wäre dem Spielverlauf auch nicht gerecht geworden. So hieß es am Ende 4:0 für „unseren TSV“ und wir konnten endlich wieder 3 Punkte einfahren. Einziger Wehrmutstropfen ist die Verletzung von Marco, der mit Verdacht auf einen Bänderriss ausgewechselt werden musste – wir wünschen gute Besserung und das du schnell wieder auf dem Platz stehst!

Comments

0