Nach dem Negativtrend der letzten Wochen wollten wir heute wieder eine vernünftige Leistung auf den Platz bringen und zumindest zu Hause ungeschlagen bleiben. Die Personalsituation hatte sich im Vergleich zur Vorwoche ebenfalls wieder entspannt, obwohl Boy, Jonas und Sören noch kurzfristig ausgefallen sind.

In der ersten Halbzeit knüpften wir zunächst an die Leistungen der letzten Spiele an und fanden zu keiner Zeit vernünftig ins Spiel. Im Mittelfeld hatten wir keinen richtigen Zugriff, kreierten uns vorne keine Torchance und die Abwehr hatte dadurch eine Menge zu tun. Folgerichtig fiel dann in der 20 Minute das 0:1 für die Gäste aus Glückstadt. Wir konnten uns bei Kubbel im Tor bedanken, dass der Rückstand nicht noch höher ausgefallen ist und wir mit dem 0:1 in die Pause gehen konnten.

Nach einer motivierenden Halbzeitansprache von Jan begannen wir in der zweiten Halbzeit das „Fussball spielen“ und kamen besser in die Partie. Die Zweikämpfe im Mittelfeld wurden jetzt gewonnen und wir konnten die Gäste aus Glückstadt zunehmend unter Druck setzen. Leider konnten die Gäste in unserer Drangphase ihre Führung ausbauen, nachdem wir im Spielaufbau den Ball leichtfertig verloren hatten und so zum Konter eingeladen hatten. Von dem 2:0 Rückstand ließen wir uns jedoch nicht beirren und konnten kurze Zeit später auf 1:2 verkürzen, nachdem Janek von Ahmet in Szene gesetzt worden ist. Wir drängten jetzt auf den Ausgleich und hatten etwas Pech im Abschluss, als Marcos Hereingabe an Freund und Feind vorbeisegelte und nach einem Eckball aus dem Gewühl heraus, die Kugel mehrfach nicht ins Tornetz befördern konnten. Besser machten es die Glückstädter, die durch einen erneuten Konter auf den 1:3 Endstand erhöhen konnten. So mussten wir die erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken, allerdings können wir auf die Leistung der zweiten Halbzeit aufbauen und sollten entsprechend über 90 Minuten in den kommenden Spielen auftreten.

Comments

0