Am Ostermontag ging es vor heimischer Kulisse gegen die SG aus Brokdorf. Nachdem am Samstag bereits in Wellenkamp erfolgreich 3 Zähler mitgenommen wurden, waren die Jungs heiß auf die nächsten 3 Punkte Zuhause.
Der TSV Lägerdorf II war von Beginn an hell wach, wobei Drees Städler nach 1. Minute den Pfosten traf. Nach 21 Minuten machte er es dann besser und der TSV II ging völlig zurecht in Führung. Marvin Hoyer ließ erst den Gegenspieler ins leere Grätschen und schob den Ball zum 2:0 unten rein (36.Min). Es wurden noch weitere Großchancen liegen gelassen um die Führung weiter auszubauen.
In der 2. Hälfte erhöhte Tim Hellmann per Volleydirekt Abnahme zum 3:0 in der 51.Minute. Marvin Hoyer krönte seine Leistung mit seinen Toren in der 53 Minute und anschließend in der 66 Minute,. nach Tollem Solo von Mike Giese an der Außenbahn, der den Ball scharf reinbrachte, war es Marvin Hoyer der den Ball mit der Hacke sensationell reinschob. Den Gästen gelang nur noch Ergebniskosmetik in der 74 Minute mit dem 5:1. Ansonsten Stand der TSV hinten sicher und hat keine weiterhin Großchancen zugelassen.
Trainer Rainer Kuhr schenkte folgender Startaufstellung sein Vertrauen.

Tor: Marvin Koch
Abwehr: Merten Kuhr, Florian Ossenbrüggen, Jannik Ott, Julian Jürgens
Mittelfeld: Mike Giese, Sören Nitschmann, , Tim Hellmann, Sascha Kurtz
Sturm: Marvin Lee Hoyer, Drees Städtler
Eingewechselt: Alexander Hastigsputh, Finn Ossenbrüggen

Comments

0