Am letzten Samstag starteten wir die Rückrunde zu Hause gegen den TuS Hartenholm. Bei den Segebergern holte man mit einem tollen 3:0Erfolg im Sommer den ersten Schleswig-Holstein-Liga Sieg. Mit einer beeindruckenden Auswärts-Statistik der Gäste, kamen die Hartenholmer nun an die Breitenburger Straße, um auch hier etwas Zählbares mitzunehmen. Nach unserem Sieg gegen Schilksee waren wir aber alles andere als unsicher, daher erwarteten wir ein Spiel das absolut auf Augenhöhe ist. Die erste Halbzeit war von uns sehr unkoordiniert. Viele Fehlpässe und falsche Entscheidungen in bestimmten Situationen prägten unsere ersten 45 Minuten. Bis auf einen Schuss von Reese kamen wir zu kaum nennenswerten Situationen, während es auf der anderen Seite des Öfteren lichterloh brannte. Dank eines stark aufgelegten Kochers im Tor und eines überragenden Jan Hellmanns konnten wir das 0:0 in die Halbzeit schleppen. Wir mussten uns neu sortieren und zwingend die leichten Fehler abstellen. In der zweiten Halbzeit waren wir gleich konzentrierter und zeigten sofort ein anderes Gesicht als noch vor dem Seitenwechsel. Wir bekamen immer wieder Kontersituationen, die zunächst ungenutzt blieben. In der 72. Minute traf schließlich Bastian Peters auf Vorlage von Janek Reese zum 1:0, nachdem dieser wunderbar durch Merten freigespielt wurde. Danach machten die Segeberger auf und uns eröffneten sich sehr gute Kontermöglichkeiten die teilweise sehr fahrig zuende gespielt wurden. Erst in der 89. Minute vollstreckte Merten Kunter einen unwiderstehlichen Flankenlauf zum entscheidenden 2:0. Hierzu Glückwunsch zu deinem ersten SH-Liga Tor!!! Nächste Woche fahren wir nach Kropp, wo wir eine ganz andere Mannschaft vorfinden werden, als noch in der Hinrunde. Wichtig wird sein den Tabellenabstand dort mindestens beizubehalten.

Aufstellung: Koch – Kunter, Brendemühl, Schröder, Hellmann – Reese (Fötsch), Kuhr, Jauk, Feist, Strüven (Engel) – Peters

Comments

0